fricktal störer

Regionalplanung

Der Fricktal Regio Planungsverband setzt sich für eine gesunde und nachhaltige Entwicklung des Lebensraums Fricktal ein. Mit seinen 33 Mitgliedsgemeinden ist Fricktal Regio der grösste Planungsverband des Kantons Aargau. Er wurde am 27. März 2003 aus dem Zusammenschluss der beiden Planungsverbände des Oberen und des Unteren Fricktals gegründet.

Fricktal Regio will gemeinsam mit seinen Mitgliedsgemeinden die Stärken der Region weiter fördern und die Herausforderungen gemeinsam angehen. Der Verband unterstützt die Gemeinden bei der Aufgabenerfüllung. Er bündelt die regionalen Interessen und vertritt diese nach aussen, führt Projekte durch und erarbeitet regionale Grundlagen. Damit erfüllt er auch Aufträge gemäss kantonalem Baugesetz §11. Weitere gesetzliche Aufträge sind im Gesetz über den öffentlichen Verkehr, dem Schulgesetz sowie der Pflegeverordnung festgehalten.

Besonders beliebt ist das jährlich stattfindende Gemeindeseminar, welches jeweils aktuelle Themen vertieft. Die Delegierten der Gemeinden treffen sich jährlich zur Fricktalkonferenz, um sich über aktuelle Projekte auszutauschen.

Die Organe des Fricktal Regio Planungsverbandes sind die Abgeordnetenversammlung, der Vorstand, die Geschäftsstelle, die Finanz-Kontrollstelle und die Controlling-Gruppe. Der Verband finanziert sich über einen Beitrag der Mitgliedsgemeinden von 3.50 Franken je Einwohner/-in, dem Kantonsbeitrag und projektbezogenen Beiträgen.